Die Notpinne - Ersatzpinne

In einer der Backskisten befindet sich die Notpinne. Für den Fall, das die Radsteuerung nicht funktioniert gibt es die Notpinne. Sie wird direkt oben auf das Ruderblatt gesteckt. Im Boden in der Nähe des Steuerrades ist ein Verschluss eingelassen, den man meist mit einer Winschkurbel aufschrauben kann. Darunter befindet sich meist ein Vierkant. Dieser dreht sich mit den Ruderbewegungen. Darauf läßt sich die Notpinne aufstecken und nun das Schiff direkt mit dieser Notpinne bewegen und steuern.